September 2012

Liebe Vereinsfreunde,
es gibt gute und schlechte Neuigkeiten.
Die gute Nachricht zuerst: Das Ziel, ein eigener LKW, wurde erreicht.
der equiwent - lkw
Der Verein konnte durch den Spendenaufruf einen eigenen LKW kaufen. Künftig sind wir noch schlagkräftiger als jemals zuvor.
Vielen vielen herzlichen  Dank für diese großartige Unterstützung an alle Beteiligten!
Im Oktober brechen wir erstmals mit diesem LKW nach Ostrumänien auf.
Im November wird der LKW mit sämtlichen Namen der Spender versehen.
Nun die schlechten Nachrichten.
Im Oktober werden wir für zwei Wochen unsere Equiwent- Tierarztpraxis in Ostrumänien besuchen und dort arbeiten.
02-2012-bild22_4

Dr. Ursache erwartet dringendst die Medikamente, unsere Hilfe und Sachspendengüter.

 

Der heiße Sommer hat viel leid und elend bei den Pferden verursacht. Wir benötigen noch dringend Medikamente und Wurmkuren, leider sind die finanziellen Mittel derzeit sehr strapaziert. Bitte helfen sie mit das die “Oktober Tour 2012″ ein voller Erfolg wird.
Wir, das Team Equiwent, werden bereits dringend  erwartet um wieder fachgerechte Schulungen im Hufbeschlag und der Tierhaltung durchzuführen. Auch werden wir wieder unzählige Sachspenden wie Gebisse, Halter, Trensen, Wundsalben,  Decken usw zu verteilen.
02-2012-bild22_17
 
Täglichbehandelt Dr. Ursache kostenlos Pferde. Zu den Verletzungen die sich die Pferde von selbst holen  kommen auch noch die Verstümmelungen aus der falschen Hufbearbeitung hinzu.02-2012-bild22_10

 Dr. Ursache hat den verletzten Huf versorgt.


 
Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit,
ihr Markus Raabe