Juli 2015

Liebe Freunde,

in Rumänien wie auch in Deutschland arbeiten die Pferderetter von Equiwent auf Hochtouren.
Dr Ursache ist jeden Tag mit seiner mobilen Tierarztpraxis unterwegs um den Arbeitspferdchen zu helfen.
Dr Alexander arbeitet zudem auch noch am Aufbau unserer neuen Tierklinik. Die offizielle Eröffnung wird im Oktober sein.
Das Wetter ist täglich unerträglich heiß in Ostrumänien. Vor weinigen Tagen konnten wir selbst am eigenen Leibe verspüren wie schrecklich die drastischen Temperaturen, von 38°C und mehr, für uns sind. 

D 441
Bild oben: täglich müssen die Arbeitspferdchen Schwerstarbeit verrichten. 

Aber wir lassen uns nicht unterkriegen! Die Tiere brauchen unsere Hilfe und wir dürfen nicht schlapp machen.
Ich werde Ende Juli , im August und letztendlich im Oktober in Ostrumänien sein. Der Aufbau der Tierklinik verlangt besonderen Einsatz von uns allen. Wir fallen Abends müde in Bett und müssen morgens um 5.00 Uhr bereits an den ersten Stallungen auftauchen um unser tägliches Arbeitspensum zu bewältigen.  Ich danke allen Menschen welche dieses großartige Projekt unterstützen. Eine neue Zeitschrift wird ende des Jahres erscheinen und allen lieben Förderern automatisch zugeschickt werden.
D 402
Bild oben: Unsere Ärzte entwurmen jeden Tag Pferde in Rumänien.
HELP 1 050
Bild oben: Pferd mit einer Augenentzündung, welch ein Glück das unsere Ärzte helfen können!

Besonders aggressiv sind derzeit die Parasiten in Rumänien. Mücken, Stechfliegen usw attackieren täglich die Pferde. Schreckliche Wunden und Augenentzündungen sind die Folge. Unsere Ärzte haben hierfür besondere Medikamente welche die Schädlinge fern halten.
D 401
Bild oben: Pferde welche überempfindlich auf Insektenstiche reagieren werden mit Fliegendecken ausgestattet.
D 385
Bild oben: Die „Equiwent-Ärzte“ behandeln täglich bis zu 40 Pferde pro Team!

Diese großartige Hilfe verdanken die Pferde in Ostrumänien vielen lieben Menschen in Deutschland und auch teilweise aus unseren Nachbarländern. Wir wachsen ständig im Bereich der Fördermitglieder, das ist großartig.
Herzlichst, ihr Markus Raabe und Team