November & Dezember 2016

November & Dezember 2016

Liebe Freunde,

ich muss die beiden letzten Monate dieses Jahres
zusammen fassen da wir keine Zeit haben werden hier noch irgend etwas großartiges
zu schreiben.
Ich werde demnächst kurzfristig mit einem LKW und großen Anhänger aufbrechen und unser 
Lager in der Klinik befüllen. Anschließend werde ich unverzüglich zurück fahren und wir starten 
erneut als komplettes Team,
mit drei Fahrzeugen und einer gigantischen Lieferung an Medikamenten und Hilfsgütern.
. Dieses Mal wird auch mein Sohn , Jannis, mit dabei sein. 

Als Besonderheit werden wir alles Filmen, ein Kameramann begleitet uns das ganze Jahr 2017,
auch in Deutschland. Unsere Fördermitglieder werden dann eine DVD erhalten.
Es entstehen natürlich keine Kosten für den Verein hierdurch.

DSC06216 (Large) - Copy
Bild oben: Die weiße Jahreszeit ist für eine romantische Jahreszeit:
Aber der Schein trügt. Es lauert Hunger und Elend in Ostrumänien.

Wir brauchen ihre Unterstützung.
Gute Worte helfen uns in der arktischen Kälte nicht sehr viel.
Wir, das gesamte Team, möchten im Dezember die größte Hilfsaktion in
unserer Vereinsgeschichte starten.
Wir möchten die Klinik weiter aufbauen, also die technischen Möglichkeiten erweitern,
wir möchten als gesamtes Team gemeinsam Arbeiten. Dr Ursache und Dr.Alexander vereint,
 gemeinsam mit uns. Wir möchten die Menschen versorgen und uns natürlich besonders 
um die Kinder kümmern.

DSC05929
Es wird kein Zuckerschlecken im Winter!
Weder für uns noch für die anderen!

Weder tolle Worte noch schöne Bilder auf unserer Homepage ändern
irgend etwas etwas in Rumänien.
Wir müssen Taten vollbringen und nicht nur reden. 
Daher werden wir uns auf unsere Arbeit konzentrieren und direkt “vor Ort” helfen.
In den nächsten Wochen werden sie vermutlich von zahlreichen Hilfsorganisationen 
bombardiert.
Ich möchte sie hier natürlich nicht öffentlich auffordern
nur uns etwas zu spenden aber den anderen nicht. 
Aber ich habe eine Bitte. Mein Weihnachtswunsch , mein persönlicher Wunsch für 2016. 
Bitte unterstützen sie keine Organisation welche sie mit Geschenken wie zB Schmuck,
Kalender oder Weihnachtsdekorationsartikel anlocken möchte. 
Denn diesen Mumpitz haben bereits andere liebe Spender, vor ihnen, bezahlt.
Lasse sie sich bitte nicht kaufen sondern hören sie auf ihren Verstand.

Natürlich möchten alle ihr Geld! Das ist die Wahrheit, wer sie ausspricht ist unsympathisch.
Wer theatralisch und sentimental um Geldspenden “schleimt” wird belohnt.

Auch wir benötigen Geld. Aber ich verstecke mich nicht hinter Kalendern, dem Christkind 
oder Modeschmuck. 
Ja, ich nehme kein Blatt vor dem Munde, werde eigentlich immer direkter. 
Manche finden das gut, die meisten mögen das nicht.
Die scheinheilige Welt darf nicht angerüttelt werden. 
Übrigens werden wir dieses Jahr wieder Geld für unsere Kindergruppen einsammeln.
Dr.Ursache kann so gezielt die einzelnen Kinder sinnvoll zu Weihnachten beschenken. 
Weihnachten im “Schuhkarton” erwies sich für Equiwent als sehr günstig
aber für die beschenkten Kinder teilweise sehr unschön. 
Ein Mädchen von 16 Jahren bekam ein kleines Kuscheltier und Seifenblasen.
Wir müssten also alle Kartons öffnen und kontrollieren.
Das ist nur verbrauchte Zeit, hohe Transportkosten und wenig Freude.
E 452

Wir werden also unseren Stationsarzt Dr.Petre Ursache die Ausrichtung
des weihnachtlichen Gedankens überlassen.
Er kann das besser als ich und die Kinder bekommen sinnvolle Sachen.

Doch die Realität bleibt. In unserer EU gibt es eine steigende Armut. Das Elend wächst
sicher und stätig. Wir stemmen uns dagegen mit unseren Kräften.
Natürlich hoffen wir auf viel Unterstützung in der schwersten Jahreszeit.
Der Winter ist kalt, der Winter ist Grau.
E 070
Bild oben: Der Tot macht nicht Halt weil es Weihnachtet. 

Wir werden unser Bestes geben!
Ich wünsche ihnen eine ruhige und stressfreie Jahresendzeit. 
Ein schönes Weihnachtsfest und viel Zeit mit ihren Freunden, Verwandten und 
natürlich den Liebsten. 

Herzlichst, ihr Markus Raabe und das gesamte großartige Team