Februar 2012

Liebe Freunde,
Wir sind vom 01.02.2012 bis zum 13.02.2012 in Ostrumänien bei unserem Aussenteam.

Wir werden wichtige Medikamente und viele Sachspenden an unseren Tierarzt Dr.Ursache überreichen. Gemeinsam mit unserem Stationsarzt Dr.Petre Ursache werden wir Pferde behandeln und die Einhaltung unserer Vorgaben kontrollieren.
Ein herzliches Dankeschön an unsere Fördermitglieder und Sponsoren, ohne Ihre Hilfe wäre all dies nicht möglich!
Im März wird dann ein neuer Förderbrief erscheinen. Natürlich werden Sie wieder auf den neuesten Stand gebracht.
Außerdem werden wir  eine Tierschutzorganisation aus Österreich vorstellen.
(Neu: “Equiwent and Friends” – oder  die Kleinen rücken zusammen)
Bei dieser Organisation handelt es sich um einen kleinen Verein (mit großer Wirkung) der sich mit viel Herzblut um Hunde kümmert.
Ich freue mich schon, Ihnen mit Wort und Bild berichten zu dürfen.

Bitte bleiben Sie unseren Arbeitspferden treu.
Herzlichst,
Ihr Markus Raabe

 

25.01.2012, ein Dorfplatz 34 km hinter Iasi in Ostrumänien nahe Moldavien.
Diese Pferde stehen bereits in einer Warteschleife für unseren Tierarzt. Die Pferde sind in einem befriedigendem  Zustand (für rumänische Verhältnisse !!) . Das sind die Früchte aus 4 Jahren Tierschutzarbeit täglich vor Ort.

 

Tausende Pferde in Osteuropa befinden sich leider immer noch in einem erbärmlichen Zustand!