12/2015 oft ein schlechtes Gewissen...

12/2015 oft ein schlechtes Gewissen…

Viele Mensche da draußen machen sich richtig Gedanken um das Projekt. Sie fördern uns gewaltig mit Geld
oder guten Sachspenden. Oftmals erhalten sie kein Dankeschön. Wir haben auch kein Personal dafür. Wir schaffen es einfach nicht.
Daher möchte mich hiermit bei allen Menschen bedanken welche uns so treu unterstützen.
DSC06335
Bild oben: die Besitzer haben viel Heu für den harten
Winter gemacht und zeigen uns stolz ihr Ergebnis.

Letztendlich arbeiten wir wirklich hart an diesem Projekt, jeden einzelnen Tag im Jahr!
Die Zeit um stets Danke zu sagen fehlt uns eigentlich immer. Besonders bei unseren
Fördermitgliedern und Sponsoren. Würde ich jedes Mitglied und Sachspender nur ein mal in Jahr anrufen,
so müsste ich täglich ca 10-12 Telefonate zusätzlich führen.
Erst kürzlich habe ich einen dicken Scheck erhalten, er ist von:

Firma OVERO
Inhaberin: Constanze Fritsche
Hauptstraße 8, 87675 Stötten

www.overo.de

Bereits letztes Jahr unterstützte uns die liebe Frau Fritsche sehr stark, ebenso wie die anderen Sponsoren.
Bitte schauen sie doch einmal nach unter “Sponsoren” auf dieser Homepage.
IMG_8594
Bild oben: so sieht er aus der dicke Scheck von Frau Fritsch!
1500.00 Euro!
Bereits letztes Jahr hatte sie uns unter die Arme gegriffen und von uns kein
Dankeschön erhalten. Ich Depp hatte sogar vergessen sie auf unsere Sponsorenliste
zu schreiben. Und dennoch hilft sie weiter. Warum? Weil sie weiß, dass alles
ankommt wo es hin gehört. In der neuen dicken Ausgabe 4/2016 werden wieder 
alle Sponsoren und Fördermitglieder sowie Paten namentlich aufgelistet, versprochen.
Die Ausgaben sind dann anschließend wieder bundesweit in den Equiva-Reitsportgeschäften
zu finden.Unsere Vereinsfreunde erhalten sie natürlich per Post!

DSC06481
Bild oben: Das ist eine Autoladung Lebensmittel für unsere Kinder und
Behindertengruppe, täglich auf ein Neues….. 
DSC06398
Bild oben: Endstation Pferdehilfe, wenn Hufschmiede pflegebedürftige
Menschen ernähren müssen ist unsere Gesellschaft nicht gut aufgestellt!

DSC06343
Bild oben: Was würde er nur ohne die
“Schmiede ohne Grenzen” machen? Ich möchte es gar nicht wissen.
Wir kämpfen weiter für die schwächsten unserer EU-Bürger, jeden Tag aufs Neue.